Anlasser



    Das war OHA Motorrad 2012
    Erstmalig landet ein Hubschrauber am Rathaus! Verwirrung überall und keiner ist es gewesen...


Typisch! Erster Stress als der Hubschrauber
ohne Parkschein abgestellt wurde!


Das Ordnungsamt informierte sich
vor Ort und stellte fest: alles OK


Bürgermeister Becker musste ein Interview
geben, stellte allerdings klar:
er hat den Hubschrauber nicht hier gelandet.


Wie immer kommt dann die Polizei!
Chef Rusteberg distanziert sich eindeutig:
Hubschrauber, nicht von uns!

   


Immer mehr Menschen kommen und
wollen sehen, dass e-Motorräder
schon fahren.


Am Sonntag wird es dann voll.
Das Wetter spielt mit, der Hubschrauber
wird fast zur Nebensache.


Erste Demonstranten setzen sich mit
Pappschildern für gutes Essen ein und
entspannen die Situation


Mittels eines Transparentes versuchte man,
die Gäste vor dem Rathaus wegzulocken!
Ohne Erfolg, es tummeln sich immer mehr.


Durch die richtige Brille betrachtet,
war das mit dem Hubschrauber ganz okay
und am Sonntag war auch das Wetter gut.


Ablenkung schafften auch die
Cross-Motorräder aus Einbeck.
 


Die Blue Knights haben versucht, sich zu tarnen,
fanden aber auch keine Pilotenklamotten.
Auch sie wollten den Hubschrauber stehen lassen.


Der Z-Club beherrscht zwar Frankensteins Tochter,
aber mit dem Hubschrauber konnten die auch
nicht umgehen.


Wir haben uns dann ein Dach über den Kopf gemacht,
ein anderes Fahrzeug getestet und bedanken uns bei Besuchern und Ausstellern.

   


Der Hubschrauber war plötzlich weg, die letzten Zelte sind verschwunden und OHA Motorrad 2012
ist vorbei. An 2013 planen wir aber jetzt schon, denn wir müssen dringend besseres Wetter finden.

.... bis bald und eine schöne Saison 2012

 


  
  Anfragen per Mail bitte an: harz@motorradschutzgebiet.de

 

  Für Aussteller
 
  Die Macher


 

  Telefon 05522-920779
 Ins Motorradschutzgebiet