< zum Fotoalbum
 


Der Okerstausee gibt sein Geheimnis preis.
Sensationelle Funde im Harz, Archäologen und Wissenschaftler pilgern mit Schaulustigen
an den Okerstausee.

Alte Mauern tauchen auf, der Wasserstand ist im November 2011 sehr tief.
Seit 60 Jahren verborgene Reste des alten Ortes Schulenberg stehen aus dem Wasser.
 



Gespenstisch ragen die Mauern aus dem Wasser des Okerstausee, wir wissen nicht, was
nach Sonnenuntergang hier noch auftaucht!
 



So wenig Wasser wie nie.

 



Ein altes Tretboot erscheint am Rand. 60 Jahre außer Dienst!
 



In diesem Haus wohnte eine Familie, seit 60 Jahren steht es im Wasser.
 


Vor dem Haus liegt noch immer der alte (Motorrad)-Reifen, die Regentonne und die
letzte Flasche Doppelkorn, die seine Bewohner zum Auszug geleert haben.

 



Vor Einbruch der Nacht verlassen wir den gespenstischen See...
 




Und dann nach Osterode, hier beginnt der Weihnachtsmarkt
und Osterode macht sich schon schön.
 



Oder eine Kutschfahrt in Wernigerode zum Schloss

 

harz@motorradschutzgebiet.de  oder Telefon 05522-920779

  Fotos 2011 bis Juni
  Fotos 2011 bis Mai
  Fotos 2010 1
  Fotos 2010 2
  Fotos 2010 3
  Tourguide buchen 
  Die Macher dieser Seite